Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Die neue Abhörbehörde der Bundesregierung

Hadmut
24.6.2016 13:17

Heute morgen dachte ich, jetzt bin ich wirklich und total überarbeitet.

Heute morgen bin ich nicht so schlagartig aufgewacht, wie manchmal eben, sondern so langsam im Halbschlaf vor mich hingedöst, während der Radiowecker Nachrichten brachte. Hat angeblich was damit zu tun, in welcher Schlafphase einen der Wecker gerade so erwischt.

Während ich gerade so viertel-drittel-wach war, hatte ich irgendwas gehört von einer neuen Abhörbehörde der Bundesregierung, irgendwas mit Krypto und Überwachung. Auf dem Weg zu Klo dachte ich dann, jetzt ist es so weit, jetzt bist Du überarbeitet, jetzt träumste schon von dem Quatsch.

Nee.

Hatte ich nicht geträumt.

Die Bundesregierung will eine neue Abhörbehörde schaffen. Süddeutsche, ZEIT, Tagesschau.

Berlin (dpa) – Eine neue Sicherheitsbehörde soll Techniken zur Überwachung von Kommunikation im Internet und über Messenger-Dienste entwickeln. Sie soll Strafverfolgern und Staatsschützern damit helfen, verschlüsselte Botschaften mitzulesen. […]

Wie die “Süddeutsche Zeitung” (Freitag) zusammen mit NDR und WDR berichtete, stellten zwei Staatssekretäre aus dem Bundesinnenministerium und das Kanzleramt das Vorhaben am Donnerstag Abgeordneten der großen Koalition vor.

Weil immer mehr App-Anbieter wie WhatsApp oder Telefonhersteller wie Apple inzwischen serienmäßig Verschlüsselungssysteme verwendeten oder einbauten, gingen auch richterlich angeordnete Überwachungsmaßnahmen der Sicherheitsbehörden ins Leere, warnten demnach Polizei und Bundesnachrichtendienst.

Mmmh.