Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Berliner Pillepalle-Mathematik

Hadmut
20.6.2016 9:19

Wie wir durch die Politik verblödet werden.

Gruseliger Artikel im Tagesspiegel darüber, wie durch künstlich ins Lächerliche abgesenkte Leistungsanforderungen die Schulabschlüsse vor explodierenden Durchfallquoten wegen immer schlechterer Schülerleistungen gerettet und Schulabschlüsse quasi verschenkt werden.

Manche Schüler hätten sich von den Aufgaben „veralbert” gefühlt.

Der Brüller (aus einer Abschlussprüfung der zehnten Klasse):

Besonders verärgert waren die Lehrer über eine Aufgabe, die sich auf dem Niveau der dritten Klasse befand. Dort waren drei Ziffern (2,3,6) gegeben. Die Schüler sollten aufschreiben, welches die „größte dreistellige Zahl ist, die aus diesen Ziffern gebildet werden kann“ (Ergebnis: 632).

Bei dieser Aufgabe hätten sich ihr die „Zehennägel hochgekrümmt“, sagt eine Gymnasiallehrerin. In Berlin müssen auch die Gymnasiasten an den Prüfungen zum Mittleren Schulabschluss (MSA) teilnehmen.

Naja, Gleichstellung eben. Alle auf das gemeinsame Niveau funktionaler Analphabeten senken.