Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Justizminister Maas: Tote sind relativ

Hadmut
29.2.2016 19:02

Maas begründet seine Angriffe gegen die Meinungsfreiheit damit,

„dass man nicht warten dürfe, bis es den ersten Toten gibt”.

In Berlin gab es nun einen Toten. In einem Drogen- und Kriminalitätsschwerpunkt der links-alternativen Szene brach ein 46-jähriger Nigerianer nach Stichverletzungen tot zusammen. Abgestochen. Man vermutet einen Streit unter Dealern.

Und von Maas kommt dazu: Nichts.

Auch Morddrohungen aus der linken Szene gegen Politiker stören Maas nicht.

Tote sind relativ. Besonders politisch. Aber rhetorisch immer gerne genommen.