Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Alle Grünen sind potenzielle Idioten

Hadmut
10.1.2016 15:07

jedenfalls wenn man ihre eigene Logik auf sie selbst anwendet.

Die Presse berichtet darüber (z. B. WELT, Hamburger Abendblatt), dass der Vize der Hamburger Grünen, Michael Gwosdz, nach den Vorfällen von Köln noch eine andere Relativierungs- und Verallgemeinerungsmasche versucht und geschrieben hat:

“Als Mann weiß ich, jeder noch so gut erzogene und tolerante Mann ist ein potenzieller Vergewaltiger. Auch ich. Wir Männer müssen uns dessen bewusst sein – nur dann sind wir auch in der Lage, erkennen zu können, wenn sexuelle Gewalt und Nötigung beginnt. (…) Wer das nicht für sich selbst akzeptiert, wird mit dem Erkennen von Grenzen Schwierigkeiten haben.”

Das sind drei knallharte Aussagen:

  1. Vergewaltiger ist völlig normal, sind wir ja alle. Also nichts besonderes. Jeder Mann vergewaltigt.
  2. Nur bekennende Vergewaltiger sind gute Männer. Wer sich nicht als Vergewaltiger outet, ist nicht erkennensfähig.
  3. Männer sind die einzigen, auf die man alles verallgemeinern kann und darf. Niemals eine allgemeine Aussage über Frauen, Flüchtlinge, Muslime, oder wen auch immer, es heißt immer und überall, man müsse das differenzieren, und immer auch die Guten sehen und anders benennen. Nur Männer, die darf man pauschal als Vergewaltiger hinstellen, alle und ausnahmslos.

Hat ihm Strafanzeigen eingebracht. Inzwischen will er nicht nur Köln, sondern auch sich selbst relativieren, er habe das ja gar nicht so gemeint. (Komischerweise war rot-grün bisher immer der Meinung, dass es darauf, wie man es meint, gar nicht ankommt, sondern nur, wie es beim Empfänger aufgefasst wird. Brüderle hat man das ja auch nicht zugestanden, es danach zu beurteilen, wie er es gemeint hatte.)

Wer wählt sowas eigentlich?