Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Zu Bildgestaltung und Angelas Mao-Anzug

Hadmut
3.5.2014 16:09

Heute ausnahmsweise mal wieder was zur Fotografie. Eine nette Analyse zur Bildgestaltung findet man hier.

Ist Euch übrigens schon mal aufgefallen, dass wir uns immer über Mao Tse Tung in seinem Mao-Anzug und Kim Jong-Il in seinem notorischen Rentner-Rehabilitations-Trainingsanzug amüsiert haben? Schon mal aufgefallen, dass unsere Bundes-Angela im Prinzip genauso immer im gleichen Kittel rumläuft, nur im Gegensatz zu Mao und Kim Jong-Il die Farben etwas variiert und nicht immer nur Stützstrumpf-Beige trägt?


7 Kommentare (RSS-Feed)

Na gut, so gesehen: Unsere männlichen Politiker tragen auch immer Anzug und variieren höchstens mal die Farbe.


Steffen
3.5.2014 19:00
Kommentarlink

Daß sie nur “die Farben ein wenig variiert” kann man allerdings nicht so stehen lassen. Immerhin macht unsere Kanzlerin einmal das komplette Farbspektrum durch:

http://scienceblogs.de/primaklima/files/2013/04/image001_61.jpg

Während bei männlichen Politikern immer noch der ewig gleiche langweilige schwarze oder anthrazitgraue Anzug vorherrscht.


Bärle
4.5.2014 1:11
Kommentarlink

Das Jackerl von der Merkel ist kein Kostüm, aber die von SPON, selbst nur noch in Schlapperklamotten, haben davon keine Ahnung.
Ihr Jackerl hat es ja auch bis zu den Quotenfrauen geschafft, die laufen mittlerweile alle so rum, selbst die Quotentussi vom TV-Wetterbericht macht das Wetter schon lange im Merkelfrackerl.


N.Nescio
4.5.2014 13:11
Kommentarlink

Ich bin dann mal gespannt welche Farbe unsere GröKaz zum baldigen Ostfeldzug 2.0 tragen wir – wenn es endlich wieder mal gilt, den schändlichen Bolschewisten mittels Bomben, Granaten und Panzertruppen westliche Werte beizubringen; ich tippe mal auf Hosenanzug in Nato-Oliv.


Francis
5.5.2014 15:21
Kommentarlink

Ja, sollen die denn nackert rumlaufen ?


yasar
6.5.2014 6:46
Kommentarlink

> Ja, sollen die denn nackert rumlaufen ?

Wäre mal eine Idee. Dann könnte man mal sehen, wie das mit dem “nichts zu verbergen” aussieht. 🙂


Vorgestern kam wieder “Des Kaisers neue Kleider im Fernsehen. 🙂


Matthias
8.5.2014 14:02
Kommentarlink

@yasar:
oh bitte, muss man hier wirklich die Nacktheit dieser Frau so hinterrücks herbeiassoziieren? Sowas möge diese Frau doch am besten gleich vergebirgen…