Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Datenschutz – und die AGB von Apple

Hadmut
14.1.2014 1:12

Sehr sehenswert: Sendung im WDR

6 Kommentare (RSS-Feed)

Tribble
14.1.2014 11:05
Kommentarlink

Die Apple-AGB wurde doch schon hier erklaert:
http://www.southpark.de/alle-episoden/s15e01-humancentipad


irgendeiner
14.1.2014 11:15
Kommentarlink

Recht interessant, aber nichts neues. Auf alle Fälle ist der Bericht es wert, weitergeleitet zu werden, damit die Menschen sich per Twitter, Facebook, usw. empören können.

Dass die deutschen Datenschutzbehörden proaktiv tätig werden (~8’30”), kann man seit dem Rausschmiss von Schaar wohl vergessen. Dieses Amt gehört jetzt auch den Industrievertretern.

Was diese permanente Unterscheidung “reale” und “virtuelle” Welt soll (~15’55”) habe ich immer noch nicht begriffen. Das Web ist genauso Bestandteil meines Lebens, wie z.B. Bücher es sind.

~18’20” …was technisch möglich ist, wird auch gemacht. Genau so ist es. Es liegt am einzelnen sich zu schützen/vorzusorgen.

~23’40” Die Gesichtserkennung ist in meinen Augen eine der grössten Bedrohungen für das Recht auf Privatheit und ein weiteres Pflaster auf dem Weg in den Polizeistaat..

~28’30” Wetten, dass die überwiegende Mehrheit auf die Frage “ist der Dienst es wert, dass ich so viel über mich preisgebe” ein fröhliches “Aber ja doch” twittern, die App gleich “liken”, und danach eine WhatsApp loslassen, wie geil sie eben getwittert und gelikt haben, was dann wiederum sofort getwittert wird?

Warum kam nur der Hinweis, dass es Alternativen gebe, aber keine einzige wurde benannt?

Zum Thema Kleingedrucktes:
http://www.southpark.de/alle-episoden/s15e01-humancentipad


Herrmann
14.1.2014 23:01
Kommentarlink

Sendungen im WDR sind nicht sehenswert.


otto
14.1.2014 23:58
Kommentarlink

Gesichtserkennung:

Jaja, ich habe noch div Masken vom Fasching rumliegen.
Oder: Man macht eine geschlechtsumwandlung, wird salafist(in) und läuft vermummt rum.
Oder Motorradhelm.


ein anderer Stefan
15.1.2014 1:03
Kommentarlink

irgendeiner: ja, leider muss man selber vorsorgen. Datenschutz hat zwar Grundrechtsrang, aber die unfähige Politikerbande verbringt ja den Tag lieber im A… der Industrie, anstatt sich mal um Bürgerrechte zu kümmern (oder andere sinnvolle Dinge zu tun).
Und: dürfen wir jetzt unsere anderen Grundrechte auch selber schützen? Ich meine, wenn der Staat, der ja die Grundrechte garantieren soll, da versagt, wie stehts dann mit dem Rest?


Michael
17.1.2014 17:41
Kommentarlink

Alternativen werden nie genannt. Man könnte ja auch anderswo solche suchen. Anarchie! Der Horror!