Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Hatte Stephanie zu Guttenberg auch einen Ghostwriter?

Hadmut
19.2.2011 17:31

Aus aktuellem Anlaß darf ich doch mal an meine Rezension des Buches von Stephanie zu Guttenberg erinnern – wo ich damals zu dem Ergebnis kam, daß es sehr danach aussieht, daß der „gute” Teil darin auch nur die Inhalte von Dritten wiedergibt.


5 Kommentare (RSS-Feed)

x
19.2.2011 22:27
Kommentarlink

Mich wundert gar nichts mehr. Das man sich einen Doktortitel kaufen kann war ja lang bekannnt. Wurde halt mal Zeit, das es darüber einen Aufschrei gibt.
Wenn man Geld hat, kann man alles haben. Wär ich Millionär, wär auch ich Doktor. (Ich wäre sogar adlig, kein Problem, 22.500 Treffer auf Google)
Das da was nicht stimmen kann sollte jeder Dösbaddel merken.
Schauen Sie sich halt mal die Reden an die unsere Politiker halten, dort ist nichts von dieser Person selbst geschreiben.
In der doch so beliebten Bild-Zeitung, in den Kolummnen zb aus dem Sportteil, dort ist nichts von Max Merkel oder anderen selbst geschrieben.

Geld regiert diese Welt, mal schauen ob irgendjemand etwas daran ändern kann. Ich denke nicht.


Hadmut
27.2.2011 19:30
Kommentarlink

Hä!?

Was soll denn das heißen? Kannst Du Dich mal so klar ausdrücken, daß ich es auch verstehe? Sprich mal in ganzen Sätzen und gib mal ne Quelle mit an!


Hadmut
8.3.2011 14:02
Kommentarlink

Gibt’s dafür nachprüfbare Belege? Solange das nicht greifbar ist, habe ich daran doch (schon aus publikationsrechtlichen Gründen) arge Zweifel und glaube das mal so nicht.


B. Kuessnach
9.3.2011 10:14
Kommentarlink

Ad Privatuni Herdecke – Dr. Kerner & Company Promotionsberatung in München
Ist das etwa der hier ??!!
Johannes C. Kerner (2009): Erfolgsfaktoren des internationalen Outsourcing-Projektmanagements. Konzeptionalisierung, Operationalisierung, Messung. Hamburg: Verlag Dr. Kovac, Schriftenreihe Innovative Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis, Band 239. Zugl. Universität Witten-Herdecke, Dissertation 2008.
Promotionsberater mit Wurzeln ausgerechnet in der Anthroposophen-Uni Herdecke ??!! Das wär ein Ding. Ich wills nicht glauben. Aber was kann man heute überhaupt noch glauben ?

[Anmerkung vom Blogautor:] Die Bezeichnung der Firma Dr. Kerner & Company als „Promotionsberatung” ist unrichtig, weshalb ich das hier durchgestrichten habe. Die Firma, die unter http://www.drkerner.de/ zu finden ist, betreibt stattdessen „Wissenschaftsberatung & Ghostwriting” und legt Wert auf den Unterschied.


MGi
13.3.2011 11:58
Kommentarlink

Hallo Herr Danisch, ich verstehe Ihre publikationsrechtlichen Bedenken voll. Originaldokumente erhalten Sie daher rasch direkt. Bei Ihnen weiss ich das Material in guten Händen. Die meisten blogs dagegen löschen und kuschen vor einem, der sich von München an die Privatuni Witten-Herdecke an die Mohnstiftung begeben hat. Gruß von MGi.