Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Der Futter-Plotter

Hadmut
18.1.2010 10:01

Raumschiff Enterprise, Käpt’ns Log, Sternzeit irgendwas – Nee, Irrtum, Planet Erde, heute. Der Replikator wurde erfunden. Oder so ähnlich.

Sowas hat uns gerade noch gefehlt: Der Futter-Plotter.

Vermutlich dann mit Internet-Anbindung, die die Rezeptmischungen direkt online runterlädt und das Zeug auch noch kunstvoll in Form spritzt. Erinnert mich an die US-Chicken-Choc-Dogs, die man in der Werbepause zubereiten kann und bei denen der Käse aus der Sprühdose aufgetragen wird.

Oder an den Bananensplit, den ich mir in den USA mal gekauft habe und statt des erwarteten Bananen-Schoko-Sahne-Eises ein Schüsselchen voll gekühlten Granulats aus kleinen, verschiedenfarbigem Kügelchen bekommen habe. Auf meine Frage, was der Blödsinn soll, erklärten die mir allen Ernstes “The yellow ones, that’s the banana…” – un das für 8 Dollar.

Spaghetti werden dann auch nicht mehr als lange Nudeln in heißem Wasser gekocht sondern 3D-geplottet. Wenn man zehnmal einen Teller Spaghetti bestellt, dann liegen die auf jedem in exakt gleicher Weise drauf.