Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Galoppierede Kundenflucht bei der Telekom?

Hadmut
26.7.2007 15:10

Nun hab ich gerade vor ein paar Tagen Telefon und DSL von Telekom und einem anderen Provider auf Alice umgestellt. Am Tag als ich kündigte rief sofort einer von der Telekom an, um mir einen niedrigeren Preis anzubieten, der aber immer noch deutlich über Alice lag.

Außerdem hat er mich gerärgert, denn er wollte mir einen Analog-Anschluß anbieten, der zwar immer noch teurer als bei Alice, aber wenigstens billiger als der ISDN-Anschluß der Telekom war. Dazu wollte der mir tatsächlich erzählen, daß es gar keinen Unterschied zwischen ISDN und Analog gäbe, das fände nur in meiner Telefonanlage statt. Die würde das digitalisieren, damit man gleichzeitig DSL nutzen und telefonieren kann. Irgendwie hatte der Mann da was nicht richtig verstanden. Warum ISDN bei der Telekom dann mehr kostet, wenn es doch angeblich das gleiche ist und der Unterschied nur in meiner Telefonanlage stattfindet, konnte er mir nicht erklären.

Heute war nun die Umschaltung auf Alice, ging probemlos.

Eben rief die Telekom wieder an und wollte mir einen günstigeren Telefontarif anbieten. Zu spät.

Irgendwie scheinen denen gerade massenweise die Kunden davonzulaufen, wenn die so massiv anrufen müssen. Und warum müssen die mir einen günstigeren Tarif extra anbieten anstatt einfach weniger abzubuchen?


Ein Kommentar (RSS-Feed)

yasar
27.7.2007 11:07
Kommentarlink

Die Qualität der Anbieter zeigt sich erst bei der ersten Störung oder Unstimmigkeit in der Rechnung oder bei vertragsänderungen. Da habe ich schon mit 1und1 und Freenet “tolle” Erfahrungen gemacht. Mein Fazit bisher. Die Telekom bietet den am wenigsten schlechten Service unter den schlechten Serviceanbietern.

Zu den SPAM-Anrufen der Telekom: Ich bekomme, obwohl deren (und von anderen Anbietern) Reseller bin, dauernd Anrufe, daß ich doch viel billiger surfen und telefonieren könnte als bisher (obwohl ich schon den für mich günstigsten Telekom-Tarif habe). Abgesehen davon ,daß die erstmal baff sind, wenn ich denen sage, daß ich nicht surfen will, sondern Internet nutzen, wollen die mir nicht einfach von der Rechnung einige Euro erlassen. Wenn ich daraufhin anfange das Gespräch umzudrehen und denen eine Arcor/Freenet/Alice/etc.-Zugang zu verkaufen. Sind Sie dann meistens ganz verstört.

Apropos Alice:
Bei Alice kann man ganz einfach LAN-Parties aufbauen: http://www.heise.de/security/news/meldung/93054