Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Sheila and Frank

hadmut
7.5.2007 4:38

Sheila ist ein Frauenzimmer von Format, zuverlaessig und von ungewoehnlicher Erscheinung, aber
etwas breit gebaut und schon in die Jahre gekommen. Sie macht’s wohl nicht mehr lange.

Im Prinzip ist mit ihr
einfach umzugehen, aber sie hat ihre Macken und Launen. Reinlichkeit ist
nicht ihre Staerke, aber dafuer spendet sie Schatten. Man muss mit
ihr umzugehen wissen und sich mit ihren Nippeln und Knoepfen auskennen. Dafuer ist sie genuegsam, haelt ziemlich viel aus und geht mit einem ueberall hin. Sie ist besonders gut auf allen Vieren, da haelt sie fast nichts auf. Sie geht auch ohne zu meckern durch tieferes Wasser, da kennt die gar nichts. Ganz zum Schluss hat sie sich was gebrochen. War aber nicht so schlimm, sie hats noch geschafft.

Zu Frank gibt es nicht viel zu sagen. Er mault nicht, und verrichtet ohne
zu murren seinen Dienst, obwohl er wirklich nicht mehr der Juengste ist.
Das Leben hat seine Spuren an ihm hinterlassen. Er folgt aber immer noch treu
und schweigend. Er ist so unaufaellig, das man gelegentlich nachschauen muss, ob er noch da ist.

Sheila ist ein 4WD-Truck. Frank ist der Gepaeck-, Lebensmittel- und
Kuechenanhaenger hinten dran. Sie geben hier ihren Fahrzeugen Namen. Die
Trucks bekommen weibliche, die Anhaenger maennliche, weil es wie im Leben
(Shopping Mall) ist: Die Frauen sind die breiten Matronen, die vorausgehen
und bestimmen, wo es lang geht, aber auch wo der Spass stattfindet. Die
Maenner sind die schweigenden Deppen, die willenlos hinterhertappen und
das Gepaeck und die Einkaeufe schleppen muessen.

Und unser Paerchen hiess eben Sheila und Frank.

 17S 57′ 08″   122E 14′ 36″