Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Was der Stinkefinger mit Security zu tun hat…

Hadmut
13.9.2006 22:42

Heute wurde im Radio gefragt, woher der Stinkefinger (Autofahrer-Gruß, sonstige LMAA-Geste: Mittelfinger nach oben) kommt. Verblüffend zu hören, daß die Geste ihren Hintergrund in der Security hat.


Im mittelalterlichen England (Robin Hood läßt grüßen) und Frankreich war der Bogen eine gefürchtete Schußwaffe und auch bei allem möglichen kriminellen Gesindel beliebt. Wie eben heute die Knarre. Um mit dem Bogen zu schießen brauchte man den Mittelfinger (meist der rechten Hand), damit spannte man die Sehne. Deshalb war es damals üblich, Räubern, Strauchdieben und sonstigem verurteiltem Gesindel bei der Gelegenheit den Mittelfinger ganz oder teilweise abzuhacken, damit die nicht mehr Bogenschießen konnten. Die Leute waren damit auf Distanz mehr oder weniger
angriffs- und verteidigungsunfähig.

Stand nun einem der wenigen verbliebenen “unbeschnittenen” Streit bevor, etwa weil einem irgendwer dumm kam, oder weil irgendwer einen ausrauben wollte, dann zeigte man dem den langen Mittelfinger um zu demonstrieren “Vorsicht, ich kann (noch) Bogenschießen, für Dich besteht Lebensgefahr, Du machst mir keine Angst”.