Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Wenn man nicht genug Wähler mobilisieren kann…

Hadmut
13.3.2019 19:39

Die Parteien versuchen, sich Wähler zu beschaffen.

Die einen versuchen es mit Frauenquoten. Damit es nicht mehr darauf ankommt, wen man wählen will, sondern die Politik vorgibt, wen man wählen muss. Man also eigentlich keine Wahl mehr hat.

Die nächsten kommen mit Wahlrecht für Migranten. Ob die Lesen können, sich ausgewiesen haben, verstehen, worum es geht, spielt keine Rolle, Hauptsache die Stimmen gegnerischer Wähler verdünnen.

Die Grünen kommen jetzt anscheinend mit Wahlrecht ab 14. Man hat ja am Greta-Hype gesehen, wie doof, selbstwidersprüchlich, naiv und leichtgläubig viele Jugendliche in diesem Alter heute sind. In den Sechzigern haben die Mädels wenigstens noch auf den Konzerten von Elvis oder den Beatles kreischend das Bewusstsein verloren. DAs war wenigstens noch Musik, die haben was geboten. Heute laufen die Kinder wie Zombies hinter der schulschwänzenden tumben Rattenfängerin von Schweden hinterher. Leicht zu verführen, und so passend zur Frischfleisch-Affinität der Grünen. Demnächst dann wohl auch die Volljährigkeit auf 14 runterdrehen, damit man endlich mal wieder mit Kindern…

Irgendwie mal so nach dem Leistungsprinzip in Wettbewerb zu treten und mit Politikvorhaben zu kommen, die der Wähler einfach wählen will, etwas zu bringen, was ankommt, und nicht, was man mit dreckigen Methoden gegen Wähler durchdrücken muss, kommt da keiner.

Wie auch.