Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Verständnisfrage

Hadmut
26.1.2019 22:15

Habe ich das jetzt eigentlich richtig verstanden? Oder ganz falsch? Oder gar nicht? [Update: Aaaah… Antwort!]

Also ich habe es jetzt so verstanden:

Dasselbe politische Lager, das gegen Luftverschmutzung und Klimaerwärmung poltert und gerade auf eine 15- bzw. jetzt 16-jährige Schulwänzerin baut, und andere zum Schulschwänzen animiert, damit die Jugend dafür demonstriert, dass sie auch später noch eine lebenswerte Welt vorfindet und ein lebenswertes erfülltes grundeinkommensparadiesiertes Leben führen und saubere Luft atmen kann, tritt dafür ein, eben diese Jugend bis zum letzten Augenblick vor dem ersten Atemzug per Abtreibung straflos und ohne Grund umgebracht werden kann?

Wir müssen den Kindern heute Safe Rooms und Toleranz und veganes Essen und plastikfreie Umwelt und saubere Luft ohne Feinstaub und Stickoxide reichen, und wer das nicht tut ist ein Mörder, aber nur den Kindern, die wir vorher nicht beliebig umgebracht haben? Vor jedem Dieselauto und jeder unangenehmen Meinung müssen wir sie schützen, aber nicht vor dem Abtreibungsarzt?

Habe ich das jetzt richtig oder gar nicht verstanden?

Weiß jemand, ob mehr Leute an Dieselabgasen, an Klimaerwärmung oder an Abtreibung sterben?

Ein Leser schreibt mir gerade als Antwort:

Das heißt, wir könnten Dieselabgase und Klimakatastrophe locker mehr als kompensieren und weiter bequem leben, wenn wir einfach Abtreibungen verbieten?