Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

„Irgendwas mit Umwelt, glaub ich.“

Hadmut
27.6.2018 0:19

Wer’s nicht mitbekommen hat:

Die Vollidioten von Greenpeace haben heute morgen einen bekannten großen Kreisverkehr (großer Stern um die Siegessäule) in Berlin völlig mit gelber Farbe besprengt, das ganze Ding gelb gefährt. Hauptsächlich mit gemieteten LKW, die hinten Rohre/Schläuche mit Löchern raushängen hatten und das alles gelb eingefärbt haben.

Bilder hier.

Aus der Totalansicht sieht’s nicht mal schlecht aus, aber aus der Nähe betrachtet eine unglaubliche Sauerei und sehr gefährlich, weil erstens schmierig und zweitens die Fahrbahnmarkierungen verdeckend. Eine Frau ist mit dem Rad ausgerutscht und hingefallen.

Der Brüller: Ausgerechnet Greenpeace behauptet, das wäre alles umweltfreundlich, abwaschbar und nach dem nächsten Regen wieder weg.

Die Realität: Die Berliner Stadtreinigung ist mit Spül- und Kehrwagen seit heute morgen dran und kriegt’s noch nicht sauber. Die fahren da schon den ganzen Tag im Kreis herum. Und wissen nicht einmal, was es es bedeuten soll. Schönes Zitat:

Dann wendet er sich seinem Kollegen an der Kehrmaschine zu: „Weißt du, warum die hier mit der Farbe gespritzt haben?“ „Nee“, sagt der andere. „Irgendwas mit Umwelt, glaub ich.“

Tolle Umweltsache. Alles verdreckt.