Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

„Cyber-Angriffe auf deutsche Energieversorger ”

Hadmut
14.6.2018 22:58

Habt Ihr Eure Handys und Taschenlampen aufgeladen? Wird bald finster.

Das BSI warnt, dass es eine großangelegte Cyberangriffskampagne gegen Energieversorger, auch deutsche, gäbe.

Dazu erklärt BSI-Präsident Arne Schönbohm: “Diese Angriffe zeigen, dass Deutschland mehr denn je im Fokus von Cyber-Angriffen steht. Dass bislang keine kritischen Netzwerke infiltriert werden konnten, zeigt, dass das IT-Sicherheitsniveau der deutschen KRITIS-Betreiber auf einem guten Level ist. Das ist auch ein Verdienst des IT-Sicherheitsgesetzes. “

Buähähähä.

Vor 20 Jahren hat man die Sicherheitsforschung totgeschlagen und die Lehrstühle mit unfähigen Frauen, Männern, die nicht mal Primzahlen definieren können, und solchen, die nutzlose Albernheiten wie digitale Wahlsysteme bastelten, deren Wert für uns heute exakt gleich Null ist.

Man hat die Sicherheitsforschung in Deutschland systematisch zerstört, sabotiert, vereitelt. Und zumindest bei mir steckte jemand von BND und BSI dahinter.

Und jetzt ändert man plötzlich – zumindest oberflächlich – die Richtung und will Sicherheit haben, aber nicht durch Forschung und Know How, sondern man erklärt etwas einfach per Gesetz für sicher. Wir müssen nicht forschen, wir müssen nicht können, wir müssen nicht haben, es reicht, wenn es im Gesetz steht.

Ich darf in diesem Zusammenhang mal an einen 10 Jahre alten Blog-Artikel erinnern. Damals hatte ich mich auf einer Konferenz mit dem damaligen BSI-Präsidenten Udo Helmbrecht angelegt, weil der die – von Angela Merkel vorgegebene – strunzdumme Bundesauffassung verkündete, wonach das Sicherheitsniveau steige, weil die Sicherheitsindustrie wachse.

Das ist ungefähr so blöd wie wenn man sagt, dass die Straßen sicherer werden, weil sich alle Waffen kaufen. Oder dass es nicht mehr regne, weil sich ja alle Regenschirme kauften.

Über 20 Jahre lang – und ich denke da vor allem an die Politik von 1997 mit dem versuchten Kryptoverbot – sind wir in der IT-Sicherheit von Idioten kaputtregiert worden, und jetzt ist das Gejammer groß.

Na, wie gut, dass die öffentliche Hand flächendeckend von Windows abhängig ist.