Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Ein Moralbersten steht bevor

Hadmut
17.2.2018 23:20

Man sollte Grüne und Antifa beobachten, wie sie damit umgehen. [Update 2]

Die FAZ berichtet, dass im angeblich gemäßtigten Indonesien gerade auch der Islamismus tobt und die dort vorhaben, die Todesstrafe für Homosexuelle einzuführen.

Nach dem Wandel Indonesiens gibt es kein moderates mehrheitlich muslimisches Land von Bedeutung mehr. Kann jemand auch nur ein islamisches Land der Gegenwart nennen, in dem Juden und Homosexuelle nicht verteufelt werden – und zunehmend auch Christen? Ein solches Land, in dem eine Mehrheit der Machthaber oder der Bevölkerung auch nur verbal die Gleichberechtigung von Frau und Mann unterstützte?

Naja, dass beispielsweise die Malediven gerade islamisch durchbrennen, habe ich ja beschrieben, und dort tobt ja gerade der Ausnahmezustand. 1990 war ich mal in Malaysia, da war das noch friedlich, aber das ist es wohl auch nicht mehr. In den Vereinigten arabischen Emiraten war ich (Sharja, Dubai und Abu Dhabi) und habe mich dort ziemlich wohl, willkommen, toleriert gefühlt, aber ich bin nicht Frau, nicht Jude und nicht homosexuell. Und nicht Muslim. Deshalb kann ich mich dort ziemlich frei und lustig bewegen. Aber man hat auch schon ein Paar dort festgenommen, weil sie in der Öffentlichkeit Händchen gehalten haben – man konnte der Frau nämlich nachweisen, dass sie Muslima ist.

Heute gab es ja diese Frauendemo gegen den Umgang mit Frauen durch Muslime, die von den Grünen und der Antifa blockiert und als islamophob und rassistisch beschimpft und von der Antifa mit Steinen beworfen wurde.

Das ist jetzt eine hochinteressante Frage:

Wie werden Grüne und Antifa reagieren, wenn Homosexuelle gegen Importhomophobie demonstrieren?

Werden sie die dann auch islamophob und rassistisch nennen und mit Steinen bewerfen? Wird man dann auch sagen, dass Homosexualität nur zusammen mit Antirassismus möglich ist? Müssen die sich dann auch in die Rangordnung einfügen?

Werden Homosexuelle dann in Neukölln oder Kreuzberg irgendwann öffentlich hingerichtet? Das Hallesche Tor würde sich kulturell anbieten, da gibt es diesen Mehringplatz, der wäre ideal.

Schaun wir mal, das könnte noch interessant werden mit der links-grünen Moral.

Update: Geht schon los. Waren jetzt zwar Osteuropäer, aber da kommt sicherlich das Broken-Window-Syndrom zum Zug. Wird das erst mal üblich, Schwule zu verprügeln, machen da viele mit. Rauchen auf dem Bahnsteig ist auch verboten, aber sobald sich mal die ersten über das Verbot hinweggesetzt haben, machen ganz viele mit. Das ist brandgefährlich.

Update 2: Die Morgenpost schreibt:

Was sie mit “schwierig” meinen, erzählt ein Vorfall drei Tage später. Am Hermannplatz greift eine Gruppe junger Männer einen 28-Jährigen an, der tanzt und singt. Sie hätten sich an seiner Homosexualität gestört, so die Polizei später. Ein Angreifer habe den Mann geschlagen. Der mutmaßliche Täter soll ein in Berlin gemeldeter Syrer sein.

Rot-Grün-Antifa wird sich früher oder später zur Rangordnung und dazu äußern müssen, wer wichtiger ist und die Freiheit hat, Schwule oder Muslime.