Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Der Euro-Heuchler

Hadmut
25.3.2019 21:32

Maas schwafelt mal wieder.

Das man groß sein muss, um auf „America First”, Russland und China reagieren zu können, das mag wohl stimmen.

Dazu brauchen wir einen Wirtschaftsraum Europa.

Warum wir dazu aber eine sozialistische Wüste brauchen, die Staaten auflösen müssen, Meinungsfreiheit beschneiden, absurde Zentralgesetze erlassen, die Jugend verblöden, alles auf feministisch trimmen, das sagt er nicht, und das erschließt sich mir nicht.

Insbesondere der Umstand, dass er Russland und China als Bedrohung und übermächtige Konkurrenz ansieht, die aber bei a) ohne Genderquatsch auskommen und b) sich nach schlechten Erfahrungen vom Kommunismus/Sozialismus wieder entfernt haben, wäre doch mal ein wesentlicher Punkt. Denn weder das kommunistische China noch das kommunistische Russland waren wirtschaftlich beachtlich, sondern höchstens Lieferanten von ein paar Rohstoffen und billigstem Plastikschrott.

Warum also sollte ein sozialistisch-kommunistisches Europa, an dem die SPD, an dem Leute wie Maas bauen, dann überhaupt noch in der Lage sein, es wirtschaftlich mit irgendwem aufzunehmen?

Wer glaubt diesen Leuten noch etwas?