Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

In 20 Jahren…

Hadmut
20.3.2019 21:25

Wunderbar dämlicher Tweet…

Tja. Was antworte ich darauf?

Na, ganz einfach: Die 20 Jahre sind in meiner Lebenszeit schon mehrfach (versetzt) rumgegangen, Waldsterben, Atomkraft, gesellschaftstödliches ISDN, Ozonloch, Rinderwahnsinn, Genfood, Hirnkrebs durch Handys… alles schon 20 Jahre oder länger her, und noch nie sind die Vorhersagen der damaligen dummen Kinder oder „hochqualifizierten Wissenschaftler” eingetreten. Dafür ist jede Menge anderes eingetreten, was weder die einen, noch die anderen vorhergesagt hätten.

Merke: Solche „in-20-Jahren”-Sprüche kann man bei 15-Jährigen Freitagsschulschwänzern anbringen, aber nicht bei Leuten über 30, die schon mindestens einen 20-Jahres-Durchlauf hinter sich haben.

Gegenfrage: Was machen eigentlich die ganzen linken Spinner, wenn sie in 20 Jahren festellen, dass sie Mist erzählt haben?

Oder anders gefragt: Was machen heute die linken Spinner, die vor 20 Jahren Unrecht hatten?

Warum müssen wir uns seit (über) 20 Jahren den Feminismus- und Genderblödsinn anhören, ohne dass es jemals Konsequenzen gab, weil es nicht stimmt?

Heute schwänzen sie die Schule und tröten, dass sie ja keine Schulbildung bräuchten, wenn sie eh keine 20 Jahre mehr leben könnten, und in 20 Jahren maulen sie, weil sie kraft mutwilliger Verblödung weniger verdienen als Männer.