Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

„Süße Mopsdame mit Stammbaum zu verkaufen! Nicht kastriert!“

Hadmut
28.2.2019 20:20

Ein Mops lag in der Küche, und lebte frank und frei. Da kam der böse Fiskus, und sprach: „Aus und vorbei!”

Während manche Bevölkerungsteile einfach gar keine Steuern zahlen, ist man bei anderen unerbittlich und hat einer Familie gleich den Familienmops gepfändet, weil sie die Hundesteuer nicht bezahlt haben. Und den dann auf eBay verkauft. Ging aber nach hinten los, weil der Mops als gesund angepriesen wurde, aber krank war. Nun könnte es sein, dass die Stadt dem Käufer mehr Schadensersatz zahlen muss als der Hund durch Verkauf eingebracht hat.