Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Die Ernte der Dummheit

Hadmut
9.2.2019 18:13

Informatik-Untergangs-Gejammer im ZDF.

Ich habe gerade so neben dem Essen den Fernseher laufen gehabt und bin im ZDF auf die Sendung „plan b: Gut begründet” gestoßen. Keine Ahnung, ob das eine Serie ist, kannte ich bisher nicht.

Im Prinzip ein Dauergejammer darüber, dass wir in der IT in Duetschland den Anschluss verloren haben und weiter versemmeln.

Kennt ihr aus der Physik den Dualismus Welle-Korpuskel? Im ZDF bekommen sie den Dualismus hin, etwas völlig zutreffendes zu sagen und trotzdem strohdumm zu sein.

Sie beschreiben, wie in anderen Ländern StartUps gefördert werden. Großbritannien ist ein Dauerthema, aber auch Frankreich wird sehr genau betrachtet, weil dort der Staat systematisch und mit vielen Mitteln dafür sorgt, StartUps zu fördern.

Ab und zu erwähnen sie mal am Rande, dass es in Deutschland dünn aussieht, und sie bringen auch etwas über StartUps in Deutschland, aber der Tenor bleibt (leise), dass wir in Deutschland den Anschluss verpassen oder schon verpasst haben. So wird gesagt, dass in anderen Ländern der Informatikunterricht in den Schulen intensiver ist, oder an der Universität Sofia der Anteil an Informatik-Studenten viel höher ist als in Berlin.

Was sie nicht erwähnen ist die Ursache des Problems, nämlich dass wir uns hier in Deutschland eine regelrechte Bildungsfeindlichkeit züchten und der Feminismus den Rest erledigt hat. Man hier jahrelang alles erwürgt, was nicht genug Frauen nachweist und die Förderung stark auf Frauen konzentriert. Ergebnis: Null.

Dazu kommt diese absurde politische Fixierung auf Geisteswissenschaften, gerade in Berlin, die uns gar nichts bringen, aber endlos lebensnutzlose Kostgänger produzieren.

Mathematik wird immer weiter vernachlässigt, Geschwätz gefördert, muss ja alles frauenförderlich und frauenkompatibel sein, und obendrauf eine Kanzlerin und Ministerinnen, die vom Thema Ahnung haben wie eine Kuh von der Raumfahrt. Wir haben die letzten 10 Jahre einen regelrechten Dummenkult, eine Dummenvergötterung betrieben, uns der Herrschaft der Dummen unterworfen, das Dumme an sich zum Lebensmodell entworfen. Alle gleich wert, alle den gleichen Karriere- und Gehaltsanspruch. Wozu noch lernen?

Und als ob die Dummen noch nicht schlimm genug gewesen wären, kamen noch die Juristen dazu, die verhindern, was zu verhindern ist.

Und dann wundert man sich, dass Deutschland den Anschluss verliert.