Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Über Bedrohungsgefühle und Demokratiekrisen

Hadmut
5.1.2019 12:09

Nur als Anmerkung:

Das ist doch auch mal wieder bezeichnend.

Fühlt sich jemand in der U-Bahn, auf dem Alexanderplatz, irgendwo im öffentlichen Raum durch steigende Kriminalität und immer mehr Leute mit Messer in der Tasche und Gewaltorientierung bedroht, dann heißt es von Presse und Politik, das sei nur eingebildet, das sei rassistisch und fremdenfeindlich, man solle sich nicht aufhetzen lassen, alles ganz normal und nur Einbildung.

Tauchen von einem Politiker aber seine Telefonnummer oder ein paar Fotos im Internet auf, dann ist das der Superangriff auf Staat und Demokratie gleich im Ganzen und überhaupt.