Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Zeitgeist: Recht = rechtsradikal

Hadmut
30.8.2018 18:57

Man muss sich mal klarmachen, wie kaputt der politische Umgang in diesem Land ist und in welchen Hasskrämpfen die Political-Correctness-Ritter da zucken.

Ich hatte gestern einen Blog-Artikel über das Versammlungsrecht geschrieben und darin aus einer Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts zitiert.

Darüberhinaus habe ich in diesem Blogartikel nichts geschrieben. Ich habe auch nur gesagt, dass das von rot-grün erwirkt wurde und im Umfeld der Demonstrationen gegen das Atomkraftwerk in Brokdorf stand. Mehr habe ich dazu nicht gesagt.

Heute kam einer an und wirft mir das an den Kopf:

Also schon allein eine Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts, immerhin eines Verfassungsorgans, auch nur zu zitieren und – ohne jede Beachtung Rechter – allein das Politik- und Mediengebaren daran zu messen, bringt einem schon den Vorwurf ein „rechten Mobs, organisiertem nationalen Widerstands und anderen braunen Kackbratzen” zur Seite zu springen.

Was ja nun effektiv nichts anderes bedeutet, als dass der Hinweis auf geltendes Recht und die von rot-grün selbst gesetzten Maßstäbe den Kampf der „Demokratischen Guten” gegen die Rechten hemmt. Eben dass man sich da gerade nicht so an geltendes Recht, Verfassung und frühere Maßstäbe halten möchte.

Und offenbar will da irgendwer auch nicht, dass solche Nebensächlichkeiten überhaupt öffentlich beachtet werden.