Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Flugzeuge am Flughafen klauen und einfach losfliegen

Hadmut
11.8.2018 10:19

2010 saß ich mal frühmorgens alleine am Flughafen und habe mir Gedanken gemacht,

was jemanden eigentlich davon abhalten würde, sich einfach eines der geparkten Flugzeuge zu nehmen und loszudonnern.

Viele schrieben mir, der Gedanke sei abwegig. Manche, darunter Piloten, schrieben mir noch, dass Flugzeuge tatsächlich einen Rückwärtsgang haben, den Power Push Back, der dort natürlich verboten sei, weil man damit auch den Flughafen entglasen kann.

Ich hatte mal die Vermutung geäußert, dass in der Zeit, die das Flugzeug bräuchte, um zur Startbahn zu fahren, der Tower die Feuerwehr alarmieren und die Startbahn blockieren lassen würde, weil die eben so gebaut sind, dass sie sehr schnell dort sein können. Allerdings war meine Überlegung, dass man die Startbahn gar nicht bräuchte, sondern direkt vom Terminal weg über das Vorfeld starten könnte. Ich habe mich mal mit einer Trainerin für Fluglotsen unterhalten, die meiner laienhaften Einschätzung zustimmte und sagte, dass der Flughafen München groß genug sei, da könnte man locker direkt vom Vorfeld aus starten.

Sowas wie Zündschlüssel haben die Verkehrsmaschinen angeblich nicht. Ich habe dann auch nicht zuverlässig herausbekommen, ob man ein Verkehrsflugzeug ohne fremde Hilfe überhaupt anlassen kann, mal hieß es, die bräuchten Strom oder Pressluft von außen zum Anlassen. Aber selbst wenn, so war für mich nicht klar, ob die da nicht schon dranhängen, denn an einigen der herumstehenden Flugzeuge habe ich Kabel und Leitungen gesehen. Und wie lange ein Verkehrsflugzeug bei rücksichtslos-rabiater Bedienung unter Missachtung aller Vorschriften brauchen würde, um aus dem Kaltzustand (da gibt es irgendeinen Fachbegriff für komplett abgeschaltet und kalt, dead, cold oder dark oder sowas) zum startfähigen Schub zu kommen. Was passiert, wenn man eine Turbine anlässt und die nicht warmlaufen lässt, sondern sofort Vollgas gibt? Geht das überhaupt oder blockiert das die Triebwerkselektronik? Wozu muss eine Turbine überhaupt warmlaufen?

Fragen über Fragen.

Jedenfalls scheint genau das gerade in Seattle passiert zu sein. Ein Flughafenangestellter, der sich selbst der Erfahrung mit Video Games rühmt, hat sich wohl auf Basis von Laienwissen dort ein Flugzeug geklaut und ist einfach losgeflogen. Und das vor den Augen des Towers, denn die haben den Start noch untersagt und Anweisungen gegeben, das bleiben zu lassen. Zwei böse F15 waren dann auch gleich hinter ihm her. Es sei auch sehr komisch und seltsam geflogen, naja, Laie eben, aber immerhin: Er ist geflogen.

Womit nach 8 Jahren meine Frage beantwortet wäre: Ja, man kann am Flughafen Flugzeuge klauen und einfach losfliegen. Wie weit man damit kommt, ist eine andere Frage, aber es geht. Mir fallen allerdings auch eine Menge dummer Ideen ein, für die man gar nicht weit kommen muss.