Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Die Elfenaffäre

Hadmut
8.8.2018 21:09

Neues aus der Provinz.

Über Elfen und Trolle an der Autobahn A2 hatte ich berichtet.

Das Niedersächsische Verkehrsministerium habe daraus jetzt Konsequenzen gezogen und weitere Aktionen untersagt.

Im Juni hatte die selbst ernannte Elfen-Beauftragte Melanie R. zwei Behördenmitarbeiter auf Wildzaunkontrolle im Lkw zu fünf Unfall- und Stau-Schwerpunkten auf der Autobahn begleiten dürfen. Auch im Bundesverkehrsministerium sieht man die Aktion eher skeptisch. “Der Bund wird Elfen-Beauftragte für die Sicherheit auf deutschen Straßen erst dann einsetzen, wenn Harry Potter zum Bundeszaubereiminister berufen wird”, sagte ein Sprecher der “Bild”.

Naja, nachdem man Ursula von der Leyen zur Verteidigungs- und Heiko Maas zum Justizminister gemacht hat und die SPD auch sonst auf jeden Firlefanz reinfällt, kann’s bis zum Bundeszaubereiministerium nicht mehr lange dauern, das Frauen- und Genderministerium ist ja schon knapp dran. Mehr als faulen Zauber haben die auch nicht zu bieten, und nicht wenige Ministerinnen fahren auf Homöopathie ab. Harry Potter dürfte es allerdings schwer haben, als weißer Mann chancenlos. Aber Hermine bekäme da sofort alles. Hat bei den Vereinten Nationen ja auch mit ihr geklappt.