Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Von-der-Leyens 5kg-Anforderung

Hadmut
13.7.2018 0:40

Eine ingenieursmäßige Sicht der Dinge.

Mir schreibt ein Zulieferer einer Rüstungsfirma, die ihrerseits die Bundeswehr beliefert:

Kurz nachdem Ursula von der Leyen Verteidigungsministerin wurde, bekamen sie – indirekt über die Rüstungsfirma – die Anforderung, ein gewisses Teil, das sie herstellen und an diese Rüstungsfirma zuliefern, so umzukonstruieren, dass es 5 Kilogramm leichter würde.

Sie antworteten, dass sie es zutiefst bedauerten, aber ihre bescheidenen Ingenieursfähigkeiten einfach nicht ausreichten, ein Teil, das nur 3 kg wiegt, 5 kg leichter zu machen. Ihnen sei kein Material mit negativem Gewicht bekannt, aus dem man das Teil herstellen und die Spezifikationen einhalten könnte.

Sie erkundigten sich aber, was denn der Hintergrund dieser seltsamen Anforderung sei.

Man teilte darauhin mit, das bis dahin der deutsche Soldat 20kg hätte tragen können. Ab Stichtag könnten deutsche Soldatinnen/Soldaten nur noch 15kg tragen.