Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Deutschland in den Sicherheitsrat der Vereinten Nationen gewählt

Hadmut
9.6.2018 11:58

Überall kracht es auf der Welt, die Kriegsgefahr ist hoch, wie lange nicht, Terrorismus, Chemiewaffen, Vertreibung, Islamismus, Ideologie, Totalitäre Systeme, Wasserknappheit, Klimakatastrophen, Finanzprobleme, Wirtschaftssanktionen, Krise um Krise.

Und worin liegt der Schwerpunkt?

Schlimm genug, dass wir SPD-Kasper Heiko Maas hinschicken, dann auch noch das:

Denen fällt nichts wichtigeres ein als deren einziges verbliebenes Thema Frauenrechte.

Von der Kommunal- bis zur Weltpolitik fällt ihnen nur noch ein einziges Thema ein, Frauenrechte.

Frauenrechte seien ein Schlüsselelement zur nachhaltigen Friedenssicherung. Als ob Frauen friedlich wären.

Bisher hat man ja immer behauptet, Krieg würde nur von Männern betrieben, sei eine Art Testosteronkrankheit. Weil Männer unzufrieden wären. Und jetzt meinen sie, der Sicherheitsrat müsse sich um Frauenrechte kümmern, weil das den Frieden sichere.

Andere Themen hat die SPD nicht mehr, aber das dann mit verblüffend viel Personal und verblüffend viel Wiederholungen der immer selben Phrasen.

Wer wählt sowas?