Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Stell Dir vor, es ist Zeitung, und keiner will sie haben…

Hadmut
8.3.2018 23:05

😀

Ein Leser schreibt mir – passend zum Nachruf auf Don Alphonsos Blog – dass die FAZ ihm jetzt ihr Blatt auf die Masche der ZEIT anböte:

Lieber Herr …,

mehr als fünf Monate lang haben die etablierten Parteien versucht, eine mehrheitsfähige Koalition zu finden. Nun hat die SPD-Basis ihr Votum dazu abgegeben. Wie beurteilen Sie das Ergebnis des SPD-Mitgliederentscheids für Deutschland? Teilen Sie uns Ihre Meinung mit und lesen Sie als Dankeschön die F.A.Z. gratis.

Das ist ja immerhin noch mit so einem Feigenblatt versehen, dass das sowas wie Leistung-Gegenleistung sein soll. Eine Pseudoumfrage und als Dankeschön für einen Mausklick auf „Ja” oder „Nein” (völlig bedeutungslos, was man klickt, beides geht auf denselben Link), der einen nur auf die Bestellseite bringen soll, und man landet bei hammerdeals24.de. Deshalb sieht’s auch wie bei anderen Zeitungen aus, die Masche ist eben dieselbe.

Die ZEIT gibt sich inzwischen gar nicht mehr mit solchen Spielchen ab, die schreiben mir gerade gleich, dass mir die ZEIT einfach kostenlos zusteht. Ich bekäme sie dann für vier Wochen kostenlos. Was dazu passt, dass ich vor vier Wochen schon mal so eine Mail bekommen habe.

Wer nicht bei drei auf dem Baum ist, wird mit Zeitungen beworfen.

Die machen im Moment wirklich alles, um noch eine Auflage vorzugaukeln. Neulich schrieb mir ein Leser, er habe sich mit einem Werbefachmann über meine Blogartikel unterhalten, und der habe gesagt, dass die Werbebranche den Zeitungen da auch nicht mehr traue (wer traut denen schon noch). Es könnte tatsächlich so sein, dass die Zeitungen sich mit solchen Aktionen mehr schaden als nutzen, weil sie zwar die Auflagenzahlen hoch halten, aber die Werbepreise runtergehen.

Wär’ ich ne Rating-Agentur, würde ich die jetzt von L- auf Ramschpresse herabstufen.

Und ich habe doch so gerne gefragt „Wer kauft sowas?”. Aber man muss sie ja nicht mehr kaufen. (Noch nicht. Warten wir mal auf die GroKo.)