Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Hate-Presse

Hadmut
14.1.2018 12:24

Ging mir gerade so durch den Kopf:

Laut SPIEGEL-Webseite das aktuelle Titelbild des aktuellen SPIEGEL Nr. 3:

  • Ist das kein Hate Speech? Beleidigung einer Person, eines Staatsoberhauptes, eines Landes?

  • Warum gelten die Filterregeln, die bei Twitter und Facebook durchgesetzt werden, für die nicht?

    Würde jemand so etwas über einen anderen dort bringen, würde der Account gesperrt.

  • Stellt Euch vor, wie die Presse reagieren würde, wenn irgendwer so ein Bild über einen Schwarzen oder Muslim bringen würde?

    Wie ganze Welt erregt sich gerade und in Südafrika werden H&M die Läden zerschlagen, weil die auf Werbefotos für Kinderkleidung einen kleinen schwarzen Jungen hatten, dessen Pulli die Aufschrift „Coolest Monkey in the Jungle” zeigte. Selbst seine Mutter erklärte inzwischen, dass er an dem Tag jede Menge Klamotten anhatte und darin fotografiert wurde, und dass sie die Aufregung nicht verstehen können, sie würden sich nicht daran stören. Man kocht daraus aber ein Ding, was H&M zerstören könnte. Auch der SPIEGEL berichtet darüber. (Tatsächlich dürfte hinter den Zerstörungen weniger politische Wut stecken als wieder mal eine Gelegenheit zu plündern, denn gestohlen wurde viel.)

    Gelten für Schwarze und Weiße unterschiedliche Maßstäbe? Ist es falsch, wenn ein Junge sich einen Pullover anzieht, aber richtig, einen Präsidenten als Affen darzustellen?

  • Warum trauen sie sich das nicht bei Erdoğan oder Kim Jong-un ?

  • Halten die das noch für „Presse” und „Information”?
  • Wer kauft sowas noch?