Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Gender-Carmen

Hadmut
10.1.2018 22:29

Jetzt haben sie die Oper Carmen gegendert:

Der BR berichtet:

Es war als Zeichen gegen Gewalt an Frauen gedacht: Regisseur Leo Muscato schrieb ein neues Finale für Bizets Opernklassiker “Carmen”, in dem die Protagonistin nicht ermordet wird, sondern ihren Ex-Liebhaber Don José mit einer Pistole erschießt.

Klar, Männer kann man problemlos erschießen, sowas ist besser. Kommt ja auch den Plänen von Heiko Maas näher, Frauen, die Männer töten, nicht mehr so dolle zu bestrafen.

Wie italienische Medien am Montag berichteten, habe es bei der Premiere am Sonntag nicht nur deshalb Buh-Rufe gegeben, weil die Pistolen-Attrappe nicht wie geplant funktionierte. Vielen im Publikum habe die Neufassung schlicht nicht gefallen.

Vermutlich sind die Urheberrechte des 1875 verstorbenen Georges Bizet abgelaufen, denn normalerweise kann man ein Werk nicht einfach ändern.