Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Die Bundesregierung und das Internet of Things

Hadmut
7.1.2018 19:10

Eigentlich mal jemandem aufgefallen, wie inkompetent die sind?

Dieselbe Bundesregierung, die in den letzten Jahren noch massiv für Pseudodigitalisierung in Form des Internet-of-Things trommelte, damit wirklich jede Klobrille und jede Kaffeemaschine ans Internet angeschlossen wird, beschwert sich jetzt wieder mal über mangelnde Sicherheit und darüber, dass man die Prozessorhersteller in die Haftung nehmen müsste.

Einerseits meinen sie, dass alles mit Billigsthardware ans Netz genagelt werden soll, ohne Rücksicht auf Entwicklung und Wartung, aber mit Schaltungen für 3,50 Euro, andererseits halten sie selbst so hochkomplexe Bugs wie Meltdown und Spectre bei Prozessoren für mehrere hundert Euro für inakzeptabel und wollen, dass die Hersteller sorgfältiger arbeiten.

Merkt keiner, dass das nicht zusammenpasst, dass sich das widerspricht?