Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Dornröschen

Hadmut
23.11.2017 21:13

Ohne wäre uns einiges erspart geblieben.

Es gibt ein Märchenbuch, das – politisch korrekt – einen farbigen Prinzen das gute Dornröschen wachküssen lässt.

Aber, ach.

Jetzt wird feministisch gefordert, das Märchen ganz aus Schulbüchern zu streichen, weil der Prinz ja Dornröschen ohne ihre Einverständniserklärung geküsst habe. Das geht so gar nicht.

Einholen konnte er die Einverständniserklärung ja aber auch nicht, weil sie ja verzaubert unaufweckbar schlief, da war nichts zu machen.

Der einzig politisch korrekte Ausweg für den Prinzen wäre, Dornröschen einfach für alle Ewigkeit liegen zu lassen und stattdessen schwul zu werden. Womit ihm vermutlich vieles erspart bliebe. Das aber wäre mit der Frauenquote unvereinbar, also muss das Märchen weg.