Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Noch eine Polizei-Krise

Hadmut
11.11.2017 0:13

Kurz vor dem Zusammenbruch.

Nein, diesmal geht’s weder um Berlin noch um Schweden.

Obwohl: Aus Schweden hab ich auch noch einen, die haben dort nämlich keinen Bock mehr: Sie beschweren sich, dass sie nur normale Schusswaffen und nicht genug Helme und Panzerwesten haben, um dort noch gegen die Kriminellen antreten zu können.

“Es fühlt sich so an, als ob man mit einem Blasrohr und einem Anzug aus Zebrafleisch auf Löwenjagd geschickt wird“, fügte er hinzu.

Erinnert mich daran, dass mir in Sharja mal ein Polizist ganz stolz eine Polizei-Panzerfaust zeigte. Hätte sich argumentativ sehr bewährt, meinte er. Klärt Verhandlungspositionen.

Nein, eigentlich will ich auf Frankreich hinaus. Dort nämlich schießen die Polizisten auf das, wofür ihre Waffen noch reichen. Auf sich selbst.

Islamisten-Terror verursacht „beispiellosen Druck“: Immer mehr Polizisten in Frankreich begehen Selbstmord

In Frankreich steigt die Zahl der Selbstmorde unter Polizeibeamten auf ein Rekordhoch. Als Ursache wird der “beispiellose Druck” durch die permanente Terrorgefahr und die zahlreichen “anti-sozialen” Attacken auf die Beamten angeführt.

In Frankreich nehmen sich immer mehr Polizisten das Leben. Seit Januar begingen 39 Beamte Suizid. Bei zwei weiteren – noch ungeklärten Todesfällen innerhalb der Polizei – geht man auch von Selbstmord aus.

Im Großraum Paris würden die meisten Selbstmorde unter französischen Polizisten verübt.

Naja, steter Tropfen höhlt den Stein.

Was machen die eigentlich, wenn die keine Polizei mehr haben?