Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Die Fake News der Brigitte Zypries

Hadmut
11.10.2017 19:20

Was ist der Unterschied zwischen Feminismus und Realität? Manchmal zwei Tage.

Vorgestern verkündete die Bundeswirtschaftsministerin (!) Brigitte Zypries:

Sie sagt nicht, dass es mit Frauen besser ginge, oder schöner, schneller, höher wäre, oder fairer, gerechter, politisch korrekter, die Ergebnisse noch stiegen. Oder sowas. Sie sagt:

Ohne Frauen in der Wirtschaft läuft nichts.

Frauen als conditio sine qua non. Und gleichzeitig beklagt man sich ja, dass da und dort zuwenig oder gar keine Frauen vertreten sind.

Heute, zwei Tage später, verkündet dieselbe Brigitte Zypries laut Tagesschau:

Dazu schreibt die Tagesschau:

Die deutsche Wirtschaft wächst stärker als bislang angenommen. Das Bruttoinlandsprodukt werde in 2017 um zwei Prozent steigen. Im Frühjahr war die Regierung noch von 1,5 Prozent ausgegangen. […]

“Der deutschen Wirtschaft geht es gut”, erklärte Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries. “Mit der anziehenden Weltwirtschaft haben sich die Exporte belebt.” Dies habe für steigende Privatinvestitionen gesorgt. Zudem nehme die Beschäftigung weiter kräftig zu.

Die nächste Bundesregierung müsse laut Zypries dafür sorgen, “dass das so bleibt”, fügte sie hinzu. Die Konjunktur in Deutschland habe “an Schwung und Breite gewonnen” und bleibe auch in den kommenden Jahren auf Wachstumskurs.

Das eine ist ja nun offensichtlich das Gegenteil des anderen. Dieselbe Frau. Innerhalb von zwei Tagen.

Ich war versucht zu schreiben „sie lügt ohne rot zu werden”. Aber sie ist ja von der SPD, die sind ja rot.

Zeigt aber mal wieder, dass es im Feminismus selbstverständlich und normal ist, draufloszulügen und einfach zu behaupten, was man gerade braucht.

Und die Tagesschau, die sich sonst so gern als „Faktenchecker” aufspielt, sagt mal wieder gar nichts dazu.