Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

CBS vice president fristlos gefeuert

Hadmut
3.10.2017 12:43

Heieiei, über dem großen Teich geht’s echt rund.

US-Fernsehsender CBS hat seine „vice president“ (und das ist in den USA ein sehr weitreichender und dehnbarer Begriff) Hayley Geftman-Gold fristlos gefeuert, weil sie zum Massaker von Las Vegas sagte, dass sie kein Mitleid für die Opfer habe, weil die Besucher eines Country-Music-Festivals meist Republikaner wählten.

(Heißt: Wer Country-Music mag, den kann man abknallen.)

Gemeint hat sie das wohl so, dass im Bereich Country-Music ein eher südstaatliches Milieu herrscht, die strikt an der Freiheit von Waffen festhalten, und sie damit selbst schuld sind. (Bedenke, worum Du bittest…) Kam aber gar nicht gut an.

Da kann man sich jetzt überlegen, was dafür und was dagegen spricht. Einerseits hat sie damit nicht Unrecht, dass man sich mit der Waffenfreiheit auch die Schießereien einhandelt. (Man kann sich jetzt überlegen, ob die hohe Korrelation von Waffenbesitz und Schießereien irgendwie kausal zusammenhängt.) Andererseits ist es ziemlich daneben, dieses Liebhabern einer Musikrichtung anzuhängen und Leute für ihre Meinung als Freiwild zu deklarieren. Außerdem hat man auf Videos gehört, dass es sich um eine vollautomatische Waffe handelte, und meines Wissens sind vollautomatische Waffen in den USA zivil nirgends erlaubt und legal zu kaufen.

(Eine ähnliche Aussage habe ich ja neulich mal selbst gemacht, nämlich „Kein Mitleid mit Hamburg“ nach den Verwüstungen, weil die sich das Milieu ja selbst züchten, aber da ging’s um Sachbeschädigung und Kosten, nicht um Tote.)

Es zeigt aber generell, dass die da in den USA so richtig große Probleme haben.

Ein Russe hat übrigens 2008 prophezeit, dass die USA vor allem wegen ökonomischer Instabilität kolabieren und entlang ethnischer und kultureller Grenzen in sechs Teile zerbrechen werden.

They are: the Pacific coast with its growing Chinese population; the increasingly Hispanic South; independence-minded Texas; the Atlantic Coast; a central state with a large Native American population; and the northern states where – he maintains – Canadian influence is strong.

Alaska could be claimed by Russia, he said, claiming that the region was “only granted on lease, after all”.

An sich ist die Aussage so nicht richtig, weil Alaska nun wirklich nicht gepachtet wurde, und die Gruppen sich auch nicht so trennen, sondern der meiste Ärger gerade von den „african americans“ (Morgan Freeman hat neulich mal in einer Talkshow stinksauer festgestellt, dass ihm das auf die Nerven geht und er nun wirklich kein Afrikaner sei, es ihm deshalb nicht passt, ständig so genannt zu werden, und er es eigentlich gar nicht abkann, nach seiner Hauptfarbe eingeteilt zu werden.) ausgeht.

Aber grundsätzlich scheint es sich zu bewahrheiten, dass die USA zunehmend gespalten und zerstritten sind, und dabei immer weiter ins Absurde abgleiten.

Das wird noch eskalieren.