Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Kabul, Afghanistan – Trostberg, Bayern.

Hadmut
29.9.2017 23:41

In Bayern hat das erste Frauenkino eröffnet, nur für Frauen.

Aus der Meldung der Heimatzeitung:

Das wollte die 51-jährige Schauspielerin nicht so stehen lassen. Ihre Recherche ergab, dass es in Deutschland kein Kino gibt, in dem sich Frauen unter sich treffen können. Vorbild ist für Kroetz-Relin das Frauenkino im afghanischen Kabul. Dort war das Kino in den vergangenen 15 Jahren ausschließlich der männlichen Bevölkerung vorbehalten gewesen. Dies wollte der 34-jährige Abu Bakar Gharzai ändern: Er eröffnete im März dieses Jahres das erste Frauenkino, in dem sich seine eigene Frau weder belästigt noch angegriffen fühlt.

Hähä, mit genau dieser Begründung verpacken die ihre Frauen ja auch in Säcke und lassen sie nicht aus dem Haus. Und nicht mit Männern zusammen ins Kino.

Wenn Feministinnen jetzt Afghanistan für das neue Vorbild für die Gestaltung der Lebensumstände von Frauen halten – na, dann mal los. Vielleicht lässt sich in Bayern ja Geschäft machen, indem man Eintritt zu Steinigungen anbietet. (Monty Python lebt…)

Burka-Hersteller hätt ich werden sollen…