Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

1,8 Millionen Euro Steuergelder für leeres feministisches Gefasel?

Hadmut
17.9.2017 0:06

Ist Euch wirklich klar, was an unseren Universitäten abläuft?

Ein Leser weist mich gerade auf etwas hin: Die Uni Marburg ist ja auch komplett Gender-Ideologie-verstrahlt. Da gibt es eine Liste mit Forschungsprojekten. Außer Männerbeschimpfung

Versucht mal, darin wissenschaftliche Substanz zu entdecken. Oder wenn das zu schwierig ist, überhaupt herauszufinden, worum es da geht.

Und dann schaut Euch mal das an:

09/2016 Einreichung des Vorantrags für ein interdisziplinäres Projektantrag in der BMBF-Förderlinie „Zusammenhalt stärken“ (Deadline: 01.09.16) zum Thema „Krise der Geschlechterverhältnisse? Anti-Feminismus als Krisenphänomen mit gesellschaftsspaltendem Potenzial (REVERSE)“ (beantragte Fördersumme: 1.8 Mio.; geplante Laufzeit: Juli 2017-Juli 2020; Mitantragstellerinnen: Prof. Ursula Birsl, Prof. Susanne Maurer, Dr. Barbara Grubner, Dr. Helga Krüger-Kirn, Dr. Marion Näser-Lather, Denise Begold-Caldwell)

1,8 Millionen aus der BMBF-Förderlinie „Zusammenhalt stärken“.

Ob das den Zusammenhalt stärkt, wenn die da knapp zwei Millionen für haltloses nutzloses substanzloses Gefasel bekommen?

(Gut, beantragt heißt noch nicht bekommen, aber wenn man die Korruptionsmechanismen in der Genderei kennt, dann weiß man auch, dass die vorher „netzwerken“ und schon gut wissen, wieviel da lockerzumachen ist und das vorher absprechen.)

„Krise der Geschlechterverhältnisse?“

Wie bitte!?

Jahrelang stänkern und intrigieren sie, rühren den größtmöglichen Streit zusammen und vergällen, vergiften, sabotieren jedes Zusammenleben, und kommen dann mit „Krise der Geschlechterverhältnisse“?

„Anti-Feminismus als Krisenphänomen mit gesellschaftsspaltendem Potenzial”

Macht Euch das mal klar: Die zetteln fast bürgerkriegsähnliche Streitigkeiten an, machen alles kaputt, dessen sie habhaft werden, und sagen dann, die Kritiker dessen wären gesellschaftsspaltend.

Und dafür wollen sie dann (und werden sie vermutlich bekommen) 1,8 Millionen Euro aus der „BMBF-Förderlinie Zusammenhalt stärken“.

Macht Euch klar, wie kaputt und korrupt diese Regierung ist.

Und macht Euch klar, dass das Bundesverfassungsgericht das durch Verfassungssabotage unterstützt und fördert.