Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Keine Mädchenquote an Schulen

Hadmut
29.8.2017 22:36

Das Oberverwaltungsgericht Berlin hat entschieden.

Der Tagesspiegel berichtet über die Entscheidung. Zitat:

Das Land Berlin hatte die Aufnahme des Schülers aber abgelehnt und dies zunächst damit begründet, dass die noch zur Verfügung stehenden beiden Schulplätze wegen des unausgeglichenen Verhältnisses zwischen Schülerinnen und Schülern ausschließlich für Schülerinnen freigehalten würden. Dies hatte das Verwaltungsgericht Berlin als nicht zulässig angesehen.

Das muss man sich mal vorstellen: Die wollen einen Jungen nicht in die Schule lassen, weil sie für die Quote die Schulplätze „für Schülerinnen freihalten“ wollen.

Die versuchen mit allen Mitteln, eine Planwirtschaft aufzuziehen.