Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

25 Jahre Frauenquote reichen ihnen nicht

Hadmut
21.8.2017 0:52

Noch eine Information zur politischen Lage.

Ein Leser erinnerte mich darauf hin, dass bei den Nachdenksseiten ein Text von 2011 (!) liegt, das beschreibt, dass aus diversen Gründen bei der SPD die Frauenquote nach 25 Jahren, nämlich 2013, hätte enden müssen. (Ich hatte das vor Jahren im Blog schon mal irgendwo erwähnt, aber das ist gerade wieder aktuell). Sie war nämlich nur befristet möglich.

Wie vorhin beschrieben kommen die SPD und Martin Schulz mit angeblichen Gehaltsunterschieden für die Bundestagswahl daher. Und deren jeweils aktuelle Familienministerin plärrt ja auch ständig von Frauenquoten.

Kann das sein, dass die kein anderes Thema mehr haben?

Dass die aus schierer Themenverzweiflung quoten?

(Naja, Merkel hat ja auch kein Thema, aber bei der hält man das für normal und die ist in der Verteidigerposition.)