Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Pferdesteuer ist frauendiskriminierend

Hadmut
15.6.2017 22:03

Aktuelle Anmerkungen zu Pferd und Diesel.

Tangstedt (keine Ahnung, wo das liegt, ist auch egal) will eine Pferdesteuer einführen – und bekommt prompt Ärger, weil man herausgefunden haben will, dass mehr Frauen als Männer reiten und deshalb die Steuer frauendiskriminierend wäre.

So gesehen dürfte man auch Alkohol und Zigaretten nicht besteuern, weil bekanntlich Männer mehr saufen und rauchen als Frauen.

Auch die Mineralölsteuer dürfte es nicht geben und Diesel-Verbote in Städten schon gleich gar nicht, weil bekannt ist, dass Männer mehr fahren als Frauen und auch mehr Männer Diesel fahren als Frauen.

Komischerweise findet man die Besteuerung aber immer richtig (und will noch mehr), wenn eine Steuer mal mehr Männer als Frauen erfasst.

Die Frage ist auch, wie man überhaupt eine Einkommensteuer oder Mehrwertssteuer erheben kann – wo sie doch immer den Gender Pay Gap behaupten, also Männer dann auch von den Steuern stärker betroffen sind.

Kann das vielleicht sein, dass die ein paarmal zu oft vom Pferd gefallen sind?