Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Berlin, die dreifache Hauptstadt

Hadmut
21.4.2017 23:36

Hurra!

Berlin ist jetzt Hauptstadt der Ratten. Kann ich bestätigen. Ich komme jeden Abend an einer Straße vorbei, in der die Ratten oft einfach so herumlaufen. Hängt damit zusammen, dass da Leute „wohnen“, die der Meinung sind, dass es reicht, wenn man seinen Hausmüll einfach in die Nähe der Müllcontainer wirft.

Gut, das ist nicht neu, auch damals in Karlsruhe in Uni-Nähe habe ich ab und zu Ratten in der Stadt gesehen. Aber die sind wenigstens schuldbewusst weggerannt. Heißt aber auch, dass der Spruch, dass Ratten das sinkende Schiff verließen, Quatsch ist.

Und Berlin ist jetzt Hauptstadt des Verbrechens. Hat Frankfurt am Main abgelöst. 16.161 erfasste Straftaten pro 100.000 Einwohner im Jahr 2016. Und da soll noch einer sagen, sie wären hier bei gar nichts kompetent.

Und Berlin sieht sich ja als die Hauptstadt der Startups. Scheint auch nicht der Brüller zu sein. Peter Thiel hat das ja hier mal erwähnt, dass da eigentlich nichts überlebensfähiges dabei wäre. Ich weiß von einer Berliner Firma, bei der sich mal einer beworben hatte, der von Startups schwärmte und von einem kam. Die Personaler fragten ihn im Vorstellungsgespräch, warum er dann von dem Startup zu ihrer Firma wechseln will. Ja, meinte er, bei aller Begeisterung, aber nach mehreren Monaten Arbeit bräuchte er jetzt endlich mal ein Gehalt.