Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Warum Trump mehr kann als Schulz

Hadmut
19.3.2017 19:12

Hihihihihi, da haben sich aber eine Menge Leute beschwert, dass mein Trump-Schulz-Vergleich falsch, unfair, verfehlt wäre. Ich würde Trump massiv unrecht tun, wenn ich ihn mit Schulz auf eine Stufe stellte.

Ich pack mal zusammen, was mir so geschrieben wurde:

  • Schulz ist ein Politiker, der nichts vorzuweisen hat außer sich selbst zu bereichern und hier Land und Leute zu vernichten. Trump ist ein Unternehmer.
  • Trump ist bei weiten Teilen der Bevölkerung beliebt, weil er dem korrupten System, dem Faschismus, dem Globalismus , der CIA, dem Massenmedien und möglicherweise sogar der FED den Kampf angesagt hat.
  • Trump hat nicht gelogen.
  • Trump ist als Unternehmer reich geworden, Schulz auf Kosten der Steuerzahler. (Da wäre ich mir bei Trump jetzt nicht so sicher…)
  • Trump hat in seinen Unternehmen auch mit den „kleinen Leuten“ zu tun, Schulz benutzt den Begriff, ohne ihn inhaltlich füllen zu können.
  • Trump hat sich Fähigkeiten erworben, sonst wäre er nicht geschäftlich erfolgreich, Schulz hat nicht mal das Abi geschafft und seitdem nichts dazugelernt, braucht man auch im EP nicht, da dieses ohnehin nichts entscheidet.
  • An den Taten sollst Du sie messen – nicht am Image, und schon gar nicht
    mit nachgeplapperter MSM Propaganda. Der Eine hat in den ersten 20 Tagen
    mehr umgesetzt als der andere in 20 Jahren.
  • Trump hat eine Hochschulausbildung (FORDHAM UNIVERSITY)
  • (Zu Beide sind arrogant, selbstherrlich, narzisstisch, eingebildet, herablassend, überheblich, ordinär.)
    STIMMT NUR ZUM TEIL. TRUMP IST NARZISTISCH VERANLAGT, WÄHREND SCHULZ DIE GANZE PALETTE BEDIENT.

Und noch einiges, was nicht zitierfähig ist.

Dann reibt Euch mal dran und denkt mal über Schulz nach. 😀