Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Rechts oder Links

Hadmut
27.9.2016 21:22

Ein Leser fragt mich gerade was, und ich weiß auch nicht, was ich davon halten soll.[Nachtrag]

In der Zeitung liest man gerade, es habe in Dresden zwei rechtsradikale Bombenanschläge gegeben. Stellt sich immer die Frage, woher man weiß, dass es rechtsradikale waren, solange man nicht weiß, wer es war.

Dazu sei nun dieses Bekennerschreiben auf „linksunten” aufgetaucht.

Ob sich da aber wieder mal die Linken unter falscher Flagge bewegen, um Rechtsextremismus gleichzeitig vorzugaukeln und zu bekämpfen (wie der Feuerwehrmann, der Feuer legt um es dann heldenhaft zu bekämpfen) oder umgekehrt die Rechten es da Linken in die Schuhe schieben wollen … ich weiß es nicht.

Was ich allerdings zu bedenken gebe:

Rechtsextreme brauchen keinen Linksextremismus.

Linksextreme brauchen aber Rechtsextremismus, um sich ihren Daseinszweck einzureden. Plausibel wäre das schon, dass die Linken da einen Rechtsextremismus vorgaukeln. Ich werde demnächst dazu noch ausführlich was schreiben, was das noch plausibler erscheinen lässt.

Nachtrag:

Da bin ich gerade noch drüber gestolpert:

Da könnt ich jetzt wieder Vorträge halten über Koinzidenz, Korrelation, Kausalität, und darüber, dass man als Professorin wenigstens das verstanden haben müsste, aber seit die Frauenquote unsere Hochschulen intellektuell auf Ground Zero gebracht haben…

Bin mal gespannt, was da noch rauskommt. Je mehr ich darüber nachdenke, desto plausibler kommt es mir vor, dass das von links kommt.