Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

“Zehn Gründe, warum Blogs in Deutschland nicht funktionieren”

Hadmut
9.5.2009 13:14

Lest mal diesen da. Da ist schon was dran.

2 Kommentare (RSS-Feed)

RaphaelWimmer
9.5.2009 15:15
Kommentarlink

Wobei die SZ da etwas sehr sinnentstellend zitiert – siehe überall im Netz, z.B. in den Kommentaren zu http://www.pms.ifi.lmu.de/erlebt/?p=680 – ein Blog, das für dich vielleicht auch ganz interessant ist.


Hadmut
9.5.2009 15:21
Kommentarlink

Ja, sieht gut aus das Blog.

Das mit den Professoren ist auch richtig, hatte schon überlegt, das auch aufzugreifen, aber das hatte ich hier ja schon so oft.

Der Prof, bei dem ich damals war, hat E-Mail und Web nicht verstanden, das alles von seiner Sekretärin erledigen lassen und sich damit gebrüstet, daß er der erste Prof war, der in Karlsruhe E-Mail eingeführt und wieder abgeschafft hat. Der war allen Ernstes stolz darauf, nicht mehr zu können und zu wollen, als ein handschriftlich beschriebenes Blatt Papier ins Fax zu legen. Und Papers auf den Webserver zu legen hat er gar nicht geduldet. Aber galt an der Fakultät als Kommunikationsexperte.

Und wenn man sich diese dämliche Heidelberger Erklärung anschaut, sind viele Professoren heute noch auf dem technischen Stand des gewöhnlichen Buchdrucks stehen geblieben.